Переведите на немецкий язык.




Урок 8

 

В магазине

Этот текст о походе Веры и Саши в магазин. В витрине они видят разнообразные ткани, белье и платья, много манекенов на которых платья темные домашние и вечерние.

Возле Веры стоят молодые женщины. Они тоже любуются всеми этими красивыми вещами и выбирают ткань и цвет для нового платья.

Вера спрашивает у Саши есть ли у нее деньги, чтобы купить себе платье и уговаривает ее зайти во внутрь и посмотреть одним глазком.

 

Im Shop

Dieser Text über die Wanderung des Wera und Sasha im Shop. Im Schaufenster sehen Sie eine Vielzahl von Stoffe, Wäsche und Kleider, viele Dummies auf denen dunkle Kleider zu Hause und Abend.

In der Nähe des Wera stehen junge Frauen. Auch Sie bewundern all diesen schönen Dingen und wählen Sie Stoff und Farbe für ein neues Kleid.

Der glaube fragt Sascha ob Sie das Geld, um sich ein Kleid kaufen und überredet Sie, einzutreten und mit einem halben Auge zu sehen.

 

Im Laden

Dieser Text über eine Kampagne des Glaubens und Sasha in den Laden. In dem Fenster sie eine Vielzahl von Stoffen, Leinen sehen und Kleider, viel Mannequin auf dem Kleid dunkel in- und Abend.

In der Nähe von Vera sind junge Frauen. Sie bewundern auch all diese schönen Dinge und wählen Sie den Stoff und Farbe für ein neues Kleid.

Vera fragte Sasha, wenn sie das Geld hatten ein Kleid zu kaufen und überredet sie, nach innen zu gehen und mit einem Auge zu sehen.

 

Урок 10

В книжном магазине.

Этот текст об одном враче который рассказывает о своей страсти к книгам, о том что у него есть своя личная библиотека, которая богата литературой по медицине. Он с его другом Виктором, настоящие ценители книг. Они проводят много времени в книжных магазинах, и предпочитают покупать и перелистывать книги вместо того чтоб читать их в интернете. Они договорились встретиться в пятницу чтоб пойти в книжный магазин, в котором много отделов: : художественной литературы, политической, социально-экономической, технической, учебной и профессиональной литературы, а также энциклопедий и словарей. Виктор приобрел одну книгу для своей племянницы, а его друг искал книгу с названием «Народная медицина», но не нашел ее и купил 2 другие книги.

 

In der Buchhandlung.

Dieser Text über einen der Arzt spricht über seine Leidenschaft für Bücher, darüber dass er seine persönliche Bibliothek, die Reich an Literatur über Medizin. Er mit seinem Freund Viktor, wahre Kenner der Bücher. Sie verbringen viel Zeit in den Buchhandlungen, und entscheiden, zu kaufen und blätterte in einem Buch statt dessen, um zu Lesen im Internet. Verabredeten Sie sich am Freitag damit gehen Sie in eine Buchhandlung, in der viele Abteilungen: : Belletristik, politischen, wirtschaftlichen, sozialen, technischen, pädagogischen und fachlichen Literatur sowie Lexika und Wörterbücher. Viktor kaufte ein Buch für meine Nichte und seinen Freund suchte ein Buch mit dem Titel «die Volksmedizin», aber nichts gefunden und kaufte 2 andere Bücher.

 

In einer Buchhandlung.

Dieser Text ist über einen Arzt, der über seine Leidenschaft für Bücher spricht, dass er seine eigene persönliche Bibliothek, die in der Literatur über Medizin reich ist. Er war mit seinem Freund Victor, wahre Kenner der Bücher. Sie verbringen viel Zeit in Buchhandlungen, und es vorziehen, zu kaufen und Flip durch Bücher, anstatt sie über das Internet zu lesen. Sie einigten sie am Freitag zu treffen, um die Buchhandlung zu gehen, wo viele Abteilungen :: literarische, politische, soziale und wirtschaftliche, technische, wissenschaftliche und Fachliteratur sowie Lexika und Wörterbücher. Victor kaufte ein Buch für meine Nichte, und sein Freund war auf der Suche nach einem Buch mit dem Titel „Volksmedizin“, aber fand sich nicht und kaufte zwei andere Bücher.

 

 

Урок 11

 

DIE MAHLZEITEN

„Hallo, Udo, wohin so eilig?“

„O, Oleg, guten Morgen. Ich gehe in die Mensa. Es ist schon 11 Uhr, und ich habe noch nicht gefruhstuckt. Ich habe jetzt geradezu einen Barenhunger. Und hungrig zum Unterricht — das geht doch nicht!“

„Naturlich nicht. Bist du immer so ungenau mit deinen Mahlzeiten?“

„Nicht immer, aber es kommt vor. Bald verschlafe ich die Fruhstuckszeit, bald vergesse ich das Essen, bald habe ich uberhaupt keinen Appetit. Ich wohne doch nicht zu Hause, und die Mutter erinnert mich nicht daran wie in deinem Fall.“

„Wo nimmst du deine Mahlzeiten denn ein?“

„In der Mensa naturlich, manchmal auch in einem Cafe oder einer Gaststatte.“

„Hor mal, Udo, komm morgen zu uns zum Mittagessen, ich lade dich ein. Sonntags essen wir gewohnlich zu Hause Mittag.“

„Danke fur die Einladung, ich komme gern.“

Die ganze Familie Sokolow iBt heute zu Hause zu Mittag. Anna Petrowna, Olegs Mutter, hat schon das weiBe Tischtuch auf den Tisch gelegt..Ihre kleine Tochter Ada hat je drei Teller auf jeden Platz gestellt: zwei groBe Teller, einen tiefen, einen flachen und einen kleinen Teller. Dann hat sie die Bestecke geholt und neben jeden Teller gelegt: immer rechts ein Messer und links eine Gabel, einen groBen und einen kleinen Loffel, alles so, wie es ihre Mutter macht. Auch das SalzfaB, die Senf- und Pfefferdose hat sie in die Mitte des Tisches gestellt.

„Du hast die Servietten vergessen, Ada“, sagt Anna Petrowna. „Lege sie schnell neben jeden Teller. Beeile dich, gleich kommt unser Gast, Olegs Freund.“

Endlich ist der Tisch gedeckt. Da kommt auch schon Udo. Oleg stellt ihn seiner Familie vor. „Willkommen!“ sagt Anna Petrowna. „Es ist gerade 2 Uhr, und ich bitte alle zu Tisch.“

Alle setzen sich an den Tisch. Die Mutter bringt zuerst die Suppe. „IB langsam, Ada!“ sagt sie. „Die Suppe ist heiB. Ada, du muBt gerade sitzen.“

„Guten Appetit!“ sagt der Vater. „Greifen Sie zu, Udo. Unser Essen ist einfach, aber hoffentlich schmeckt es Ihnen.“

„Danke, ich fuhle mich bei Ihnen wie zu Hause. Und die Suppe schmeckt mir wirklich gut.“

Der zwolfjahrige Kolja, Olegs Bruder, iBt gern Suppe. „Kann ich noch etwas Suppe haben, Mutti?“— „Naturlich. “ — „Danke, Mutti!“ — „Will noch jemand etwas?“ fragt Anna Petrowna. Alle sagen: „Danke, nein.“ Jetzt stellt die Mutter das Fleisch auf den Tisch.

„Was fur Gemuse haben wir heute?“ fragt Ada.

„Erbsen“, sagt die Mutter. „Essen Sie gern Erbsen, Udo, junge, grune Ebsen?“—„Oh, sogar sehr. Das ist mein Leibgericht!“ Anna Petrowna bringt auch eine Schussel Bratkartoffeln. Alle essen gern Erbsen, nur Kolja nicht. Er schiebt die Erbsen auf seinem Teller hin und her und iBt nur das Fleisch und die Kartoffeln. „IB deine Erbsen, Kolja, Gemuse ist gesund.“ — „LaB ihn in Ruhe, er mag keine Erbsen, das weiB ich schon, ich bringe gleich den Nachtisch, dazu wird er nicht nein sagen!“ Und Anna Petrowna geht zum Kuhlschrank. Zum Nachtisch gibt es heute Obst. Kolja wahlt einen dicken roten Apfel und fragt: “Darf ich ihn nehmen, ich habe

mich satt gegessen!“ — „Gut, und du darfst aufstehen.“— „Danke!“ „Udo, mochten Sie vielleicht eine Tasse Kaffee? Mir scheint, die Deutschen trinken nach dem Mittagessen gern Kaffee, nicht wahr?“ — „Danke, ich trinke gewohnlich morgens Kaffee, jetzt esse ich lieber Obst!“ — „Ach, so? Und Oleg trinkt immer Tee, starken, starken Tee. Und wie finden Sie die russische Kuche, Udo? Gibt es einen groBen Unterschied zwischen der russischen und der deutschen Kuche?“ fragt Anna Petrowna. „Viele Gerichte der russischen Kuche esse ich sehr gern, ich finde keinen krassen Unterschied. Bei uns hat man dieselben Hauptmahlzeiten: das Fruhstuck, das Mittag- und das Abendessen. Zum Fruhstuck (es ist meistens leicht) trinkt man Kaffee mit oder ohne Milch, Kakao oder auch Tee. Man iBt Brotchen mit Butter, Marmelade oder Honig, manchmal weichgekochte Eier oder Wurstchen. Mittag iBt man, wie bei Ihnen, zu Hause oder in einer Gaststatte. An Feiertagen ist die Auswahl immer groB. Als Vorspeise kann man Gemusesalat, Fisch- oder Fleischsalat, Hering, Wurst, Kase, Schinken bekommen. Als ersten Gang gibt es verschiedene Suppen. Man trinkt auch gern Bruhe. Das Hauptgericht ist das zweite Gericht. Das ist in der Regel eine Fleisch- oder Fischspeise mit Gemuse oder Kartoffeln. Beim Essen trinkt man Mineralwasser, manchmal eine Flasche Bier oder ein Glas Wein. Als Nachspeise iBt man entweder Obst (Apfel, Birnen, Apfelsinen, Weintrauben), oder man trinkt Kaffee oder Tee mit Keksen, Zwieback oder Kuchen. Abends iBt man meistens kalt. Sie sehen, es ist fast so wie bei Ihnen, nicht wahr?“

 

Урок 12

 

DIE JAHRESZEITEN

Dieser Artikel über das Team von Geologen gehen wollen in Sibirien und für Sie ist es eine gemeinsame Sache, so wie Sie noch mal dort waren. Einer der Geologen Taiga beschreibt, wie Reich an Gold, Eisenerz und anderen natürlichen Ressourcen. Die beste jahreszeit für die Reise ist Ende Februar Anfang März. In dieser Zeit der Fluss in der Taiga eingefroren und in den Wäldern liegt noch Schnee und Sie können Ihre Schlitten und skier. Aber die schönste Zeit ist der Frühling: die Blumen blühen, an den Bäumen erscheinen Knospen, die Vögel singen Lieder, und die Luft ist klar und transparent. Und im Herbst Taiga nicht sehr angenehm, das Wetter kalt, regnerisch, und ein dichter Nebel hüllt alles um sich herum. Manchmal im September kommen die sonnigen Tage. Aber ich bin froh, dass zu dieser Zeit unsere Expedition ist zu Ende.

 

DIE JAHRESZEITEN

Dieser Artikel ist über ein Team von Geologen, die nach Sibirien gehen wollen, und für sie ist es eine gemeinsame Sache, da sie nicht nur dort waren. Einer der Geologen Taiga beschreibt, wie reich an Gold Eisenerz und anderen natürlichen Ressourcen. Die beste Jahreszeit zum Reisen ist Ende Februar, Anfang März. Zu diesem Zeitpunkt im gefrorenen Taiga Fluss und die Wälder sind noch mit Schnee bedeckt, und sie können ihre Schlitten und Skier benutzen. Aber die angenehmste Zeit ist Frühling: Blumen blühen auf den Bäumen erscheinen Knospen, Vögel singen, und die Luft ist klar und transparent. Im Herbst Taiga nicht sehr schön ist, ist das Wetter kalt, regnerisch, und ein dichter Nebel hüllt alles. Manchmal gibt es sonnige Tage im September. Aber ich bin froh, dass unsere Expedition durch die Zeit zu Ende geht.

 

Die Jahreszeiten Времена года
Insgesamt gibt es vier verschiedene Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter. Jede Jahreszeit besteht aus drei entsprechenden Monaten. Praktisch jeder Mensch hat seine Lieblingsjahreszeit. Всего существует четыре времени года: весна, лето, осень и зима. Каждое время года состоит из трех месяцев. Практически у каждого человека есть любимое время года.
Die Frühlingsmonate sind März, April und Mai. Im Frühjahr wird das Wetter immer wärmer. Das ist die Übergangszeit vom Winter zum Sommer. Der Schnee taut, viele Vögel kommen aus den warmen Ländern zurück. Das Gras und die Bäume werden grün, die ersten Blumen erscheinen. Весенние месяцы – это март, апрель и май. Весной погода становится все теплее. Это переходный период от зимы к лету. Снег тает, многие птицы возвращаются из теплых стран. Трава и деревья становятся зелеными, появляются первые цветы.
Nach dem Frühling kommt der Sommer. Die Sommermonate sind Juni, Juli und August. Im Sommer wird das Wetter richtig warm. Man kann sich sonnen und baden. Die Kinder haben im Sommer Ferien und viele Erwachsene wählen die Sommermonate für ihre Urlaubszeit. После весны наступает лето. Летние месяцы – это июнь, июль и август. Летом погода становится по-настоящему теплой. Можно загорать и купаться. У детей летом каникулы, а многие взрослые выбирают летние месяцы для своих отпусков.
Der Herbst ist eine sehr schöne Jahreszeit. Die Herbstmonate sind September, Oktober und November. Im Herbst ist das Wetter oft regnerisch und windig. Die Blätter auf den Bäumen werden bunt und es kommt langsam zum Blätterfall. Die Vögel fliegen in die Länder, wo das Wetter wärmer ist. Im Herbst erntet man Obst, Gemüse und Getreide. Im Wald kann man Pilze und Beeren sammeln. Осень – очень красивое время года. Осенние месяцы – это сентябрь, октябрь и ноябрь. Осенью погода часто бывает дождливой и ветреной. Листья на деревьях становятся пестрыми, и потихоньку приходит время листопада. Птицы улетают в страны, где погода теплее. Осенью собирают урожай фруктов, овощей и зерновых культур. В лесу можно собирать грибы и ягоды.
Nach dem Herbst kommt der Winter. Die Wintermonate sind Dezember, Januar und Februar. Der Winter ist die kälteste Jahreszeit. Die Temperaturen liegen üblicherweise unter 0°C. Es schneit oft und die Erde wird mit Schnee bedeckt. Im Winter kann man Schlittschuh und Schi laufen, Schneeballschlachten machen und Schneemänner bauen. После осени приходит зима. Зимние месяцы – это декабрь, январь и февраль. Зима – это самое холодное время года. Температура обычно находится ниже нулевой отметки. Часто идет снег, и земля покрывается снегом. Зимой можно кататься на коньках и лыжах, играть в снежки и строить снеговиков.

 

Meine Lieblingsjahreszeit
Es gibt vier Jahreszeiten:der Winter,der Frühling,der Sommer und der Winter.Jede Jahreszeit hat drei Monate.Jede Jahreszeit hat hat ihre Schönheit.Ich habe jede Jahreszeit sehr gern.Aber besonders schön ist der Sommer.Es ist sehr warm.Es ist die Zeit der Sommerferien.Man kann den Sommer am Meer verbringen.Ich fahre gern zu meinen Großeltern aufs Land.Dort bade ich im Fluß,fahre Rad und gehe im Wald spazieren.

 

 

Переведите на немецкий язык.

1. Зима. Морозит. Часто идет снег и дует холодный ветер. На полях и в лесах лежит глубокий снег. Можно кататься на лыжах. Es ist Winter. Es friert. Es schneit oft und der kalte Wind weht. Auf den Feldern und in den Wäldern liegt tiefer Schnee. Man kann Schi laufen.

 

2. Я люблю русскую зиму с ее солнечными морозными днями. Ich liebe den russischen Winter mit seinen sonnigen frostigen Tagen.

 

3. Весной природа просыпается. Зеленеют деревья, цветут первые Цветы. Лес наполняется пением птиц. Воздух чист и прозрачен. Im Frühling wacht die Natur auf. Die Bäume warden grün, die ersten Blumen blühen. Der Wald füllt sich mit dem Singen der Vogel an.

 

4. В апреле погода непостоянная: то идет снег, то идет дождь, то ярко светит солнце. Im April ist das Wetter unbeständig: bald schneit es, bald regnet es, bald scheint die Sonne.

 

5. Днем было очень жарко, 25 градусов в тени. Потом вдруг небо покрылось темными облаками, засверкала молния, загремел гром, разразилась гроза. Пошел сильный дождь. Am Tage was es sehr heiβ, 25 Grad über Null im Schatten. Dann wurde der Himmel auf einmal mit dunklen Wolken bedeckt, es blizte, es donnerte, ein Gewitter brach los.

 

6. Пруд в парке уже замерз, можно кататься на коньках. Der Teich im Park ist schon zugefroren, man kann Schlittschuhe laufen.

 

7. Погода быстро меняется. Дни становятся все короче, а ночи длиннее. Утром на полях лежит густой туман. Моросит мелкий дождь. Наступила осень. Das Wetter ändert sich oft. Die Tage warden immer kürzer und die Nächtewarden länger. Am Morgen liegt über den Feldern dichter Nebel. Es nieselt. Der Herbst ist gekommen.

 

8. Посмотри в окно, какое серое небо! Похоже, что будет дождь. - Я думаю, что будет гроза. Давай не пойдем сегодня в лес, иначе мы промокнем до нитки. К тому же я должна признаться, что я очень боюсь грозы. Guck aus dem Fenster, der Himmel ist so grau. Es sieht nach Regen aus. Ich denke, es wird ein Gewitter geben. Gehen wir lieber nicht in den Wald geben, sonst kommen wir bis auf die Haut durchnässt wieder nach Hause. Auβerdem muss ich gestehen, ich habe groβe Angst vor einem Gewitter.

 

9. На улице отличная весенняя погода. Снег уже растаял, на деревьях появились зеленые почки. Es ist herrliches Frühlingswetter drauβen. Der Scnee ist schon getaut, die Bäume haben grüne Knospen bekommen.

 

10. Уже неделю идет дождь, и мы потеряли всякую надежду на хорошую погоду. Die ganze Woche lang regnet es und wir haben jede Hoffnung auf gutes Wetter verloren.

 

11. Давайте обдумаем план нашей экспедиции. Wollen wir uns den Plan unserer Expedition überlegen.

 

12. Я все обдумал, мы уезжаем на этой неделе. Ich habe mir alles überlegt, wir verreisen diese Woche.

 

13. Вода в реке поднимается. Das Wasser im Fluβ steigt.

14. Температура воздуха поднялась до 20 градусов. Die Lufttemperatur ist bis 20 Grad gestiegen.

 

15. В этом месяце цены на многие продукты питания повысились. Diesen Monat sind die Prese für mehrere Lebensmittel gestiegen.

 

16. Цены падают. Die Preise sinken.

 

17. Температура воды в море снизилась до 15 градусов. Die Wassertemperatur in der See ist bis 15 Grad gesunken.

 

18. Очень жаль, что ты уезжаешь. Мне очень будет недоставать тебя. (Я буду скучать без тебя). Надеюсь, что мы скоро увидимся. Sehr schade, dass du verreist. Ich werde dich vermissen. Hoffentlich, sehen wir uns bald wieder.

 

19. Известите нас, когда вы приедете. Мы вас встретим на вокзале. Sagen Sie uns Bescheid, wenn sie ankommen. Wir holen Sie am Bahnhof ab.

 

20. Когда ты уезжаешь? -Я еще точно не знаю. Я сообщу тебе об этом. Wann verreist du? – Ich weiβ es noch nicht genau. Ich sage dir Bescheid.

 

21. Хорошо, что ты, наконец, дома. Мне так недоставало тебя. Wie schön, dass du endlich zu Hause bist. Ich vermisse dich so sehr.

 

22. Каждое воскресенье мы гуляем по лесу, в этом мы находим удовольствие. Jeden Sonntag wander wir im Wald, dass macht uns Spaβ.

 

23. Вот уже неделю мы отдыхаем на море в Сочи. Нам повезло с погодой. Термометр показывает свыше 25 градусов тепла в тени. В городе жарко и душно. Но на море приятно, дует легкий ветерок. Мы каждый день купаемся и загораем. Вечером становится прохладнее, и мы с удовольствием прогуливаемся по городу. Вчера мы были в Ботаническом саду. Мы там увидели много красивых цветов и редких деревьев. Там нам очень понравилось. Все получили от прогулки большое удовольствие. Завтра мы хотим поехать в Красную Поляну. Это одна из достопримечательностей Кавказа. Неудивительно, что в Красной Поляне всегда много туристов. Надеемся, что погода не расстроит наши планы на завтра.

Seit einer Woche erholen wir uns in Sochi. Mit dem Wetter haben wir Glück gehabt. Der Thermometr zeigt über 25 Grad Wärme im Schatten. In der Stadt ist es heiβ und schwül. Aber am Meer ist es angenehm, ein leichter Wind weht. Jeden Tag baden wir und liegen in der Sonne. Am Abend wird es kühler und wir bummeln gern durch die Stadt. Gestern waren wir im Botanischen Garten. Dort sahen wir viele schöne Blumen und seltene Bäume. Es hat uns dort sehr gut gefallen. Der Ausflug hat allen Spaβ gemacht. Morgen wollen wir nach Krasnaja Poljana fahren. Das ist eine der Sehenswürdigkeiten des Kaukasus. Kein Wunder, dass in Krasnaja Poljana gibt es immer viele Touristen. Hoffentlich, bringt das Wetter unsere Pläne nicht zunichte.

 

24. Зима. Морозит. Термометр показывает 10-12 градусов ниже нуля. Ярко светит солнце.

Иногда идет легкий снег. В такую погоду за городом, в лесу и в парках можно видеть много лыжников. Дети с удовольствием катаются на санках и коньках.

Es ist Winter. Es friert. Der Thermometr zeigt 10-12 Grad unter Null. Die Sonne scheint hell. Manchmal schneit esleicht. Bei diesem Wetter kann man viele Schiläufer im Wald und in den Parken sehen. Die Kinder rodeln und laufen Schlittschuh gern.

 

25. Этим летом наш институт организует (снаряжает) большую экспедицию в Сибирь. Этот край (область) богат полезными ископаемыми. Здесь есть железная руда, каменный уголь, золото. Обычно геологи отправляются в путь в конце апреля или в начале мая. Лето - самое благоприятное время года для геологических экспедиций. При работе в тайге всегда необходимо учитывать погодные условия. Плохая погода может помешать самым смелым (kühn) планам. Надо надеяться, что в этом году нам повезет с погодой.

Diesen Sommer rüstet unser Institut eine groβe Expedition nach Sibirien aus. Dieses Land ist reich an Bodenschätze. Hier gibt es Eisenerz, Sreinkohle, Gold. Gewöhnlich machen sich die Geologen Ende April, Anfang Mai auf den Weg. Der Sommer ist die beste Jahreszeit für geologische Expeditionen. Bei der Arbeit in der Taiga muss man immer das Wetter in Kauf nehmen. Das schlechte Wetter kann alle kühnen Pläne zunichte machen. Hoffentlich, haben wir dieses Jahr wieder so viel Glück mit dem Wetter.

 

...





Читайте также:
ТЕМА: Оборудование профилактического кабинета: При создании кабинетов профилактики в организованных...
Продление сроков использования СИЗ: Согласно пункта 22 приказа Минздравсоцразвития России от...
Образцы сочинений-рассуждений по русскому языку: Я думаю, что счастье – это чувство и состояние полного...
Средневековье: основные этапы и закономерности развития: Эпоху Античности в Европе сменяет Средневековье. С чем связано...

Поиск по сайту

©2015-2022 poisk-ru.ru
Все права принадлежать их авторам. Данный сайт не претендует на авторства, а предоставляет бесплатное использование.
Дата создания страницы: 2017-10-25 Нарушение авторских прав и Нарушение персональных данных


Поиск по сайту:


Мы поможем в написании ваших работ!
Обратная связь
0.031 с.